Klasse C

Kraftfahrzeuge, ausgenommen Krafträder, mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3500 kg und nicht mehr als 8 Sitzplätzen außer dem Fahrersitz.
Es dürfen auch Anhänger mit einem zulässigen Gesamtgewicht von nicht mehr als 750 kg mitgeführt werden.

Voraussetzungen/Info

  • Mindestalter 21 Jahre (Während oder nach Abschluss einer Berufsausbildung oder Grundqualifikation § 4 Abs. 1 Nr. 1 BKrFQG 18 Jahre)
  • Geltungsdauer: auf 5 Jahre befristet
  • Vorbesitz: Klasse B erforderlich
  • Beinhaltet: Klassen C1

Theoretische Ausbildung

  • 6 Doppelstunden Grundstoffunterricht
  • 10 Doppelstunden klassenspezifischer Unterricht
  • 4 Doppelstunden klassenspezifischer Unterricht bei Vorbesitz der Klasse C1/D1 (früher Klasse 3)

Praktische Ausbildung bei Vorbesitz der Klasse C1 (Kl. 3)

  • 5 Überlandfahrten - 3 Überlandfahrten
  • 2 Autobahnfahrten - 1 Autobahnfahrt
  • 3 Nachtfahrten - 1 Nachtfahrt
  • Übungsfahrten nach Bedarf - Übungsstunden nach Bedarf

Bei gemeinsamen Ausbildungsgang Klasse C u. CE

  • 3 überlandfahrten
  • 1 Autobahnfahrt
  • Übungsstunden nach Bedarf

Unterlagen bzw. Nachweise die dem Führerscheinantrag beizufügen sind:

  • Lichtbild
  • ärztliches Zeugnis/Gutachten
  • Augenärztliches Zeugnis/Gutachten
  • Erste-Hilfe-Kurs
  •  

Klasse CE

Kombinationen aus Kraftfahrzeugen der Klasse C und Anhängern mit mehr als 750 kg zulässigem Gesamtgewicht.

Voraussetzungen/Info

  • Mindestalter: 21 Jahre - Während oder nach Abschluss einer Berufsausbildung oder nach Grundqualifikation §4 Abs. 1 Nr. 1 BKrFQG: 18 Jahre
  • Geltungsdauer: auf 5 Jahre befristet
  • Vorbesitz: Klasse C erforderlich
  • Beinhaltet: Klassen C1E, BE, T; D1E bei Besitz von Klasse D1, DE bei Besitz von Klasse D

Theoretische Ausbildung

  • 6 Doppelstunden Grundstoffunterricht
  • 4 Doppelstunden klassenspezifischer Unterricht

Praktische Ausbildung  

  • 5 überlandfahrten  
  • 2 Autobahnfahrten  
  • 3 Nachtfahrten
  • übungsfahrten nach Bedarf

Unterlagen bzw. Nachweise die dem Führerscheinantrag beizufügen sind:

  • Biometrisches Passbild
  • ärztliches Zeugnis
  • Augenärztliches Zeugnis/Gutachten
  • Erste-Hilfe-Kurs
  • Personalausweis oder Reisepass reicht aus
  •  

Klasse C1

Kraftfahrzeuge - ausgenommen Kraftfahrzeuge der Klassen AM, A1, A2 und A - mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3500 kg aber nicht mehr als 7500 kg, die zur Beförderung von nicht mehr als acht Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind. Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmesse von nicht mehr als 750 kg dürfen mitgeführt werden.

Voraussetzungen/Info

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Geltungsdauer: bis 50. Lebensjahr, danach auf 5 Jahre befristet
  • Vorbesitz: Klasse B erforderlich

Theoretische Ausbildung

  • 6 Doppelstunden Grundstoffunterricht
  • 6 Doppelstunden klassenspezifischer Unterricht
  • 2 Doppelstunden klassenspezifischer Unterricht bei Vorbesitz der Klasse D1 oder D

Praktische Ausbildung bei Vorbesitz der Klasse B:  

  • 3 überlandfahrten  
  • 1 Autobahnfahrten  
  • 1 Nachtfahrten
  • übungsfahrten nach Bedarf

Praktische Ausbildung bei gemeinsamen Ausbildungsgang Klasse C1 und C1E:

  • 1 überlandfahrt Klasse C1
  • 1 Autobahnfahrt Klasse C1
     
  • 3 überlandfahrten Klasse C1E
  • 1 Autobahnfahrt Klasse C1E
  • 2 Nachtfahrten Klasse C1E

Unterlagen bzw. Nachweise die dem Führerscheinantrag beizufügen sind:

  • Lichtbild
  • ärztliches Zeugnis
  • Augenärztliches Zeugnis/Gutachten
  • Erste-Hilfe-Kurs
  •  

Klasse C1E

Kombinationen aus Fahrzeugen der Klasse C1 und Anhängern mit mehr als 750 kg zulässigem Gesamtgewicht. Die zulässige Gesamtmasse der Kombination darf nicht mehr als 12000 kg betragen.

Voraussetzungen/Info

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Geltungsdauer: bis 50. Lebensjahr, danach auf 5 Jahre befristet
  • Vorbesitz: Klasse C1 erforderlich
  • Beinhaltet: Klassen BE, D1E bei Besitz von D1

Theoretische Ausbildung ist nicht vorgeschrieben (siehe Klasse C1, da als Vorbesitz erforderlich)

Praktische Ausbildung  

  • 3 überlandfahrten  
  • 1 Autobahnfahrten  
  • 1 Nachtfahrten
  • übungsfahrten nach Bedarf

Praktische Ausbildung bei gemeinsamen Ausbildungsgang Klasse C1 und C1E:

  • 1 überlandfahrt Klasse C1
  • 1 Autobahnfahrt Klasse C1
     
  • 3 überlandfahrten Klasse C1E
  • 1 Autobahnfahrt Klasse C1E
  • 2 Nachtfahrten Klasse C1E

Unterlagen bzw. Nachweise die dem Führerscheinantrag beizufügen sind:

  • Lichtbild
  • ärztliches Zeugnis
  • Augenärztliches Zeugnis/Gutachten
  • Erste-Hilfe-Kurs