Klasse L

a) Zugmaschinen mit einer bbH bis max. 40 km/h sofern sie nach ihrer Bauart für die Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden, mit Anhänger bis zu einer bbH von max. 25 km/h.
b) Selbstfahrende Arbeitsmaschinen, selbstfahrende Futtermischwagen, Stapler und sonstige Flurförderfahrzeuge mit einer bbH bis max. 25 km/h, auch mit Anhänger.

Voraussetzungen/Info

  • Mindestalter 16 Jahre
  • Geltungsdauer: ohne Befristung
  • Vorbesitz: nicht erforderlich
  • Beinhaltet: KEINE Klassen

Theoretische Ausbildung

  • 12 Doppelstunden Grundstoffunterricht (ohne Vorbesitz)
  • 6 Doppelstunden Grundstoffunterricht (bei Vorbesitz z.B. Klasse M)
  • 2 Doppelstunden klassenspezifischer Unterricht

Praktische Ausbildung   

  • keine praktische Ausbildung vorgeschrieben

Unterlagen bzw. Nachweise die dem Führerscheinantrag beizufügen sind:

  • Biometrisches Passbild
  • Sehtest (auch vom Optiker)
  • Kurs über lebensrettende Sofortma▀nahmen
  • Personalausweis oder Reisepass reicht aus